Verengung der Halsschlagader


Die Carotisstenose, eine Gefäßerkrankung die wir professionell behandeln

Halsschlagader Untersuchung in Heidelberg


Ein Schlaganfall kann durch einen plötzlichen Gefäßverschluss entstehen. Ursachen können z.B. ein stark erhöhter Blutdruck, ein Gefäßverschluss aufgrund einer Einengung der Halsschlagadern oder auch eine angeborene Gefäßfehlbildung  sein.

 

Schlaganfälle vermeiden

Pro Jahr erleiden ungefähr 200.000 Menschen in Deutschland einen Schlaganfall. Durch eine frühe Untersuchung kann dieses Risiko verringert werden. In der Praxis für Gefäßchirurgie und Venenmedizin Heidelberg ist die mit moderner und schonender Ultraschalldiagnostik möglich.

Beim Auftreten eines Schlaganfalls, oder um diesen vorher bereits zu verhindern  ist eine Untersuchung der Halsschlagader (Arteria carotis) auf Engstellen (Stenosen) möglich. Die Untersuchung auf eine Carotisstenose erfolgt durch Ultraschall und ist problemlos nach Terminvereinbarung in unserer Praxis möglich.  Weiterhin kann damit Ihr individuelles Gefäßalter und damit Schlaganfallrisiko frühzeitig erfolgen. Dann durch die Darstellung und Messung der inneren Gefäßwände kann die Elastizität und der Durchfluss bestimmt werden.