Ambulante Operationen in Heidelberg


Bedeutung ambulanter Operationen in Heidelberg


Lateinisch ambulare: spazieren gehen

Statt einer stationären Behandlung im Krankenhaus können viele operative Eingriffe auch durch ambulante Operationen in Heidelberg durchgeführt werden. Diese ambulanten Operationen werden in örtlicher Betäubung (Lokalanästhesie) oder in kurzer Vollnarkose durchgeführt. Zusätzlich sind die anfallenden Kosten einer ambulanten Operation niedriger als bei einer stationären Behandlung. Folglich ergeben sich deutliche Vorteile für Sie als Patient. Zum Beispiel können Sie schon wenige Stunden nach dem Eingriff von einer Begleitperson im ambulanten Operationszentrum direkt neben der Praxis für Gefäßchirurgie und Venenmedizin abgeholt und nach Hause in Ihre gewohnte Umgebung entlassen werden. Weiterhin ist das Risiko niedriger mit Krankenhauskeimen in Kontakt zu kommen. Die persönliche Betreuung erfolgt, insbesondere in Zeiten von Corona durch Mitarbeiter, die speziell zugeteilt sind.

Moderne Ausstattung bei ambulanten Operationen


Die Arbeitsplätze der Anästhesie sind mit den neuesten Anästhesiegeräten und Überwachungsequipment ausgestattet. Weiterhin sorgt eine zentrale Gasversorgung für unterbrechungsfreie Zufuhr von Sauerstoff und Druckluft. Zusätzlich wird die Hygiene im OP-Bereich durch eine fortschrittliche Überdruckklimaanlage ständig verbessert. Damit übertrifft die Einrichtung für ambulante Operationen die geltenden strengen europäischen Hygienenormen für Ihre Sicherheit. Alle Ärzte im OP-Centrum Heidelberg verfügen über eine langjährige Erfahrung aus Klinik und Praxis ihr Fachgebiet betreffend. Das Pflegepersonal und die Ärzte, wie Dr. Ertelt, die im OP-Centrum Heidelberg tätig sind, arbeiten als Team im Rahmen eines partnerschaftlichen Vertrauensverhältnisses zu Ihrem Wohl. Sie erfahren in einer angenehmen Atmosphäre mit Hotelcharakter wie Medizin und Operationen auf höchstem Niveau durchgeführt werden können.

 

Langjährige Zusammenarbeit und Erfahrungen bei ambulanten Operationen


Das Op-Centrum Heidelberg besteht schon seit 2003 und verfügt über eine langjährige Erfahrung. Weiterhin bieten wir Ihnen mit einer ständigen Weiterentwicklung noch mehr Erfahrungen und Service. Zusätzlich stehen Sie als Patient im Mittelpunkt unseres Handelns. Um Patienten und Ärzten eine gemeinsame Plattform zu geben, wurde 2003 das OP-Centrum Heidelberg gegründet. So verfügt das OP-Centrum Heidelberg über zwei moderne OP-Säale und einen Eingriffsraum. Es werden Operationen im von verschiedenen Fachbereichen durchgeführt. Neben der Gefäßchirurgie und Venenmedizin unter anderem im Bereich der Orthopädie, Allgemeinchirurgie und Gynäkologie.