Behandlung von Lipödemen in Heidelberg


Eine verbreitete Krankheit, die wir professionell als Lymphologen behandeln

Zunächst erfolgt eine gründliche Untersuchung des Bindegewebes und Venensystems der entsprechenden Körperregion auf ein Lipödem. Zusätzliche diagnostische Möglichkeiten wie z.B. Durchflußmessungen können in unserer Praxis durchgeführt werden.

Nach erweiterter und schonender Diagnostik wird die Therapie mit Ihnen, als Patient im Mittelpunkt, durchgeführt.

Hautkomponenten sind dabei:

  • Bewegungstherapie
  • Kompressionstherapie
  • Gewichtsoptimierung
  • Ernährungsanpassung

Ziel ist durch die Ödemverminderung Beschwerden zu lindern und ein Voranschreiten der Erkrankung zu verhindern. Zusätzliche Möglichkeiten der Behandlung wie Kompressionsverbände, Lymphdrainage oder operative Therapieverfahren werden auf Ihre persönlichen Bedürfnisse abgestimmt und erläutert.

Wird eine Fettabsaugung von der gesetzlichen Krankenkasse bezahlt?


Die Kosten für eine Fettabsaugung werden bisher nur in Einzelfällen von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Seit 2020 hat sich dies geändert und eine Kostenübernahme für eine Absaugung ist bei reinem Lipödem im Stadium 3 und ohne begleitendes Übergewicht möglich (zunächst bis 2024).

Es bestehen weitere klare Regeln des gemeinsamen Bundesausschusses, so muss unter anderem der Body Mass Index unter 35 liegen, bei einem BMI über 40 muss erst das Übergewicht behandelt werden.